PANACEA-WORLD

Sonnenuntergang
„Panacea-World e.V.“ ist eine Hilfsorganisation für Afrika.

Im Fokus liegt die Demokratische Republik Kongo (DRK). Die DRK ist ein reiches und zugleich armes Land. An Fläche ist die DRK das zweitgrößte Land Afrikas und 6,6 mal größer als Deutschland. Obwohl es im Land viele Rohstoffe wie Gold, Zinn und Coltan gibt, zählt es bedingt durch jahrzehntelange Kriege, Ausbeutung und Korruption heute zu den ärmsten Ländern der Welt.

Die gesamte DRK hat mit infrastrukturellen Problemen zu kämpfen. Vor allem in entlegenen Gebieten der DRK ist dies ein echtes Problem. Die Situation der dortigen Bevölkerung ist unter anderem durch eine niedrige Lebenserwartung, hohe Kindersterblichkeit und chronische Unterernährung gezeichnet. Die medizinische Versorgung ist in weiten Teilen des Landes mangelhaft oder aufgrund von Geldmangel für viele Menschen nicht erschwinglich.

Und hier setzen wir an. Wir wollen mit den Hilfsgeldern den Menschen vor Ort helfen, sich selbst zu helfen.

Durch den Bau von Infrastruktur geben wir den Menschen eine Perspektive. Neue Firmen können sich ansiedeln bzw. gegründet werden. Straßenbauunternehmen, Unternehmen für den Bau von Wasser und Abwasser, Unternehmen für Solartechnik und Photovoltaik, Schreinereien, Metallbaufirmen usw. (wie wir sie kennen) gibt es dort nicht, bzw. sind uns vor Ort nicht begegnet. Wir möchten lokale Firmengründer bei der Gründung unterstützen, sie mit neueren Technologien vertraut machen und ihnen helfen Arbeitsplätze zu fairen Bedingungen zu schaffen.

Infrastruktur hilft auch den Bauern. Die meisten Menschen bauen Lebensmittel nur zur Selbstversorgung an. Weite Teile des Landes sind für die Landwirtschaft geeignet. Lediglich ca. 3% werden Landwirtschaftlich und ca. 7% Viehwirtschaftlich genutzt. Wenn die DRK nachhaltig bewirtschaftet würde, könnten 9 Mrd. Menschen ernährt werden (Quelle: kla.tv/11656).

Lasst uns gemeinsam den Menschen in Afrika vor Ort helfen, um ihnen eine Perspektive zu geben.
Hilfe zur Selbsthilfe – Bekämpfung von Fluchtursachen

Eine Herzensangelegenheit von uns ist es, den Ärmsten der Armen zu helfen.
Hunderttausende Waisen- und Straßenkinder in der Demokratischen Republik Kongo leben entweder auf der Straße oder, wer etwas mehr Glück hat, in einem der zahlreichen Kinder-, Waisenhäuser. Erstens gibt es davon einfach zu wenige und die meisten der Kinder-, Waisenhäuser sind nicht mehr als heruntergekommene Aufbewahrungsstationen bis die Kinder alt genug sind auf der Straße zu leben.

Hier könnt Ihr den Kindern mit einer Patenschaft helfen!

Hier geht es zu unserer Spendenseite

Panacea-Projekte

Unsere Projekte benötigen Spender und Investoren
Waisenhäuser

Waisenhäuser

Durch den Bau neuer Waisenhäuser mit angebundenen Schulen und Betrieben die Kinder in Berufen ausbilden. Zu dem Zweck ist es wichtig, die gesamte Region mit einzubinden und die Infrastruktur zu verbessern, durch den Bau von Straßen, Brunnen, Stromnetzen usw. Es soll eine Farm für Land- und Viehwirtschaft geschaffen werden. Konkret wollen wir 2 Waisenhäuser zusammenlegen […]

Spenden

Wenig teilen,viel geben!

Mit nur einer kleinen Spende erreichen wir viel und sorgen dafür,
dass sich die Menschen selbst versorgen können.

Werden Sie Freiwilliger Helfer

Wir benötigen für diese Projekte Know-How in den unterschiedlichsten Bereichen. Wer sich engagieren möchte ist gerne dazu eingeladen sich vor Ort ein Bild von den Gegebenheiten zu machen.

Spenden Sie Heute und werden Sie Lebenshelfer!